Unser Konzept

Wir im Matthias-Claudius-Heim haben der Qualitätsarbeit einen besonderen Stellenwert zugeordnet. Die Abläufe und Verfahren der Bereiche Pflege, Hauswirtschaft, Betreuung, Haustechnik und Verwaltung werden einer ständigen kritischen internen Prüfung unterzogen.

Verantwortlich hierfür sind die Einrichtungsleiterin, der Pflegedienstleiter und die Mitarbeiter im Qualitätsmanagement.

Betreuungskonzept des Matthias-Claudius-HeimesUnser Betreuungskonzept

Das Leitbild der Diakoniestiftung Alt-Hamburg ist unser roter Faden und erinnert uns an die christliche Verantwortung die wir haben und dem damit verbundenem Menschenbild.

Unsere pflegerische Arbeit sehen wir als ständigen Lern-und Entwicklungsprozess, da unsere Arbeit mit pflegebedürftigen Menschen uns stets positiv fordert und fördert.

Uns ist es wichtig, jedem bei uns im Team an der Entwicklung neuer Erkenntnisse zu beteiligen und ihn für seine tägliche Arbeit am Bewohner zu stärken. Ziel ist es, jeden unserer Mitarbeiter regelmäßig auf dem neuesten Stand des Wissens zu bringen. Von daher haben wir der Fort- und Weiterbildung einen hohen Stellenwert eingeräumt. Wundexperten, Praxisanleiter und Fachkräfte in der Gerontopsychiatrischen Pflege werden regelmäßig ausgebildet.

Seit 2006 sind wir nach dem Diakonie-Siegel Pflege zertifiziert. Wir unterziehen uns jährlich einer Überprüfung unserer Prozesse und erneuern unsere Zertifizierung alle drei Jahre.

Natürlich werden wir auch durch die gesetzlich geforderten Überprüfungen der Wohn-und Pflegeaufsicht Wandsbek sowie dem Medizinischen Dienst der Pflegekassen kontrolliert. Wir sehen diese Kontrollen als wichtige Impulsgaben für die Weiterentwicklung unserer Arbeit. Die Ergebnisse der externen Begutachtung geben uns Recht und zeigen uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind.